Topbild

Mit gefährlichen Drachen und einer deutsch-polnischen Fahne auf Erfolgskurs

 

 ... Darunter durchaus gefährliche Drachenexemplare: mit giftigen Stacheln und magischen Fähigkeiten, weshalb die Transportkisten mit Schlössern, Draht und Warnschildern gesichert wurden. Ausreichend Proviant und Fütterungshinweise wie „einmal täglich mit Zuckerwatte füttern“ durften nicht fehlen. Landessieger Rebekka Hüwe 550

Stolz können auch die Schülerinnen der Klassen 8a und 8b sein, die sich zusammen mit ihren polnischen Austauschpartnern künstlerisch mit  völkerverbindenden Begriffen wie Europa, Frieden, Freundschaft, Begegnung und Gemeinschaft  auseinandersetzten. Ihr Endprodukt, eine Fahne für beide Schulen, gewann ebenfalls einen mit 300 € dotierten Landessiegerpreis im Wettbewerbsprojekt:“ Europa- Zukunft braucht Geschichte“.  Landessieger Nina Röder s Zum ersten Mal offiziell gehisst, wehte die Fahne am Freitag anlässlich des  aktuellen Städtejubiläums vor dem Gymnasium im Wind. Ende Mai wird sie mit zur Austauschschule nach Chodziez reisen. Beide Schülergruppen sind zusätzlich zu einer feierlichen Preisverleihung nach Düren eingeladen. Mit einem Siegerpreis gewürdigt, wurde die Arbeit des Geschichtsgrundkurses der Jahrgangsstufe 10 unter der Leitung von Herrn Neckin. Der Kurs stellte sich der Aufgabe „ 100 Jahre und ein Koffer“ filmisch und präsentierte in 10er Schritten Stationen deutscher Geschichte repräsentiert durch zeitypische Requisiten.   Landessieger Klasse 5a RNG Nottuln 550

Unsere Termine im Überblick

28. Oktober 2019

Stufenfahrt der JgSt. EF nach Berlin vom 28. bis 31.10.2019

.

 

01. November 2019

Allerheiligen

.

 

06. November 2019

Exkursion Biologie-Leistungskurs Heiliges Meer in Hopsten vom 06. bis 08.11.2019

.

 
Gebäudeplan Schülergalerie Stundenplan Unsere Galerie