Topbild

Biologie

 

 

Labortag des Bio-LK im MoLAB

siehe Presse Archiv 2007/08

 

 

 

Jgst12: Gewässeruntersuchung am Bulderner See

Am Dienstag, den 21.04.2009, führten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Biologie-Grundkurse von Frau Schürmann ein Geländepraktikum am Bulderner See durch (Gruppe 1: 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr u. Gruppe 2: 13.00 Uhr bis 16.30 Uhr). Die beiden Biologie-Referendarinnen Frau Rikels und Frau Frost unterstützten die Schülerinnen und Schüler bei ihren Arbeiten.
Der Umwelbus Lumbricus, eine mobile Umweltstation von der NUA, stand an diesem Tag für Gewässer-untersuchungen zur Verfügung.
Der günstig gewählte Standort ermöglichte neben der Inspektion des stehenden Gewässers auch die eines Fließgewässers (Kleuterbach). Die Schülerinnen und Schüler untersuchten bei strahlendem Sonnenschein die Gewässerstruktur, das Gewässerumfeld, die Wasserqualität (physikalische und chemische Parameter) sowie die biologische Gewässergüte. Dabei setzte die Artenvielfalt der wirbellosen Wassertiere viele Schüler in Erstaunen. Die auf einem Videoband festgehaltenen Ergebnisse ermöglichen zu jeder Zeit eine Wiederauffrischung der Inhalte.

 

 

 

 

Streuobstwiesenprojekt

Bericht

 

 

 

Schülerwettbewerb

Bericht

 

 

 

Terrarien-AG

 

Nach etwa einem Jahr sehnsüchtiger Erwartung war es soweit. In der Woche vor den Herbstferien konnte endlich das von der Terrarien-AG mit viel Aufwand gebaute Terrarium eingeweiht werden. Zwei kleine Bartagamen (Pogona minima) leben seitdem in dem Glaskasten und bereichern nun die Biologie an unserer Schule.
Die Terrarien-AG wurde vor einem Jahr von den ehemaligen Referendarinnen Frau Frost und Frau Rikkels gegründet. Seit diesem Schuljahr übernahmen dann Hannah Saget und Linda Adorf aus der Klasse 9 im Rahmen eines sozialen Engagements die Leitung und werden dabei von Frau Klein (Referendarin) unterstützt. Während des letzten Schuljahres arbeitete die AG mit viel Aufwand an der Planung und dem Bau eines Terrariums. Zudem musste ein Ferien-Terrarium eingerichtet werden.
Die neuen Bartagamen tragen die stolzen Namen Luna Iurexa und Lucius und befinden sich in ihrem Terrarium in Pavillon 4 der Physik. Seit ihrer Ankunft werden sie mit viel Liebe von den Mitgliedern der AG täglich umsorgt. Neben viel klein geschnittenem Gemüse und Obst bekommen die beiden Reptilien an zwei Tagen in der Woche Grillen, um den Eiweißbedarf zu decken. Wärme- und UV-Lampe gewährleisten ein für die Bartagamen angenehmes Klima.
Während der Ferien werden die Tiere in Familien von Schülern aufgenommen und konnten somit in den Herbstferien von Familie Saget beherbergt und versorgt werden.
Für die Terrarien-AG gilt es also zunächst die tägliche und langfristige Versorgung der Tier zu sichern.

Hannah Saget
Elisabeth Klein

 

 

 

 

 

Fachlehrpläne (G8)

 

Sekundarstufe I

Die Fachlehrpläne für die Klassen 5 bis 9  finden Sie hier . 

>>> Schulinternes-Curriculum-SI-Bio-Version-4.2014

 

 

Sekundatstufe II

Die Fachlehrpläne für die Jahrgangsstufen 10 (EF), 11 (Q1) und 12 (Q2) der finden Sie hier . 

>>> 1. Schulinternes Curriculum Biologie-SekII-Stand_März.2016

 

Leistungsbewertung

Selbsteinschätzungbogen-sonstige_Mitarbeit

Nottuln-Leistungsbeurteilung-Biologie-SekI-SekII_Stand_03.2016

Unsere Termine im Überblick

22. November 2017

Eltern-Informationsabend für die neue Jahrgangsstufe EF um 20.00 Uhr im Forum

Eltern-Informationsabend für die neue Jahrgangsstufe EF um 20.00 Uhr im Forum
 

24. November 2017

Elternsprechtag

Elternsprechtag mehr »
 

27. November 2017

SchülerInnen aus Chodziez/Polen bei uns

SchülerInnen aus Chodziez/Polen bei uns mehr »
 
Gebäudeplan Schülergalerie Stundenplan Unsere Galerie