Topbild

21. Sponsorenlauf am Freitag, o7. Oktober 2016

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern, Lehrerinnen und Lehrer,

liebe Freunde und Förderer des Gymnasiums!

 

Wir laufen, skaten und arbeiten erneut für wohltätige Zwecke!

 

Auch in diesem Schuljahr wollen wir uns wieder durch unseren Sponsorenlauf für Projekte in der Dritten Welt einsetzen. Mit den dadurch erzielten Erlösen wurden in den zurückliegenden Jahren vielfältige und nachhaltige Projekte in Brasilien und in Afrika initiiert und gefördert.

Den Erlös des Sposorenlaufs wollen wir einsetzen, um, wie schon in den Vergangenheit, vom Aktionskreis Joao Pessoa ausgewählte und von Sr. Dr. Raphaela Händler in Tansania und von Sr. Aurietta, Hello Alvis und Marcos Xenofonte in Brasilien durchgeführte Vorhaben zu unterstützen.

 

Was ist zu tun?

Unsere Schülerinnen/Schüler und auch etliche Lehrerinnen/Lehrer suchen sich vor dem Tag des Laufes Sponsoren (Eltern, Verwandte, Freunde, Bekannte, Nachbarn, ...), die bereit sind, für jede gelaufene Runde eines vorgegebenen Kurses (etwa 1,4 km) einen bestimmten Betrag, dessen Höhe sie selbst festlegen, zu spenden. Die Beträge werden auf Teilnehmerkarten eingetragen, die von der Schule ausgegeben werden.

Alternativ kann auf einem zweiten Rundkurs auch geskatet oder mit dem Kickboard gefahren werden. (Für Skater und Kickboarder ist die volle Sicherheitsausstattung verpflichtend!)

Oberstufenschülerinnen und -schüler können sich auch Spenden erarbeiten (Motto: Ein Tag für Afrika).

 

Vor dem 07. Oktober 2015

- gehen alle Teilnehmerinnen/Teilnehmer mit ihren Teilnehmerkarten zu Sponsoren und vereinbaren mit ihnen für jede gelaufene Runde einen Betrag, der auf der Karte notiert wird.

 

Am 07. Oktober 2015

  • - erscheinen alle in Sportkleidung in der Schule (bitte je nach Witterung auch wetterfeste Kleidung denken!);
  • - findet ab 07.50 Uhr die erste Unterrichtsstunde gemäß Stundenplan statt;
  • - beginnt um 08.45 Uhr der Sponsorenlauf mit dem Start am Brunnen; alle laufen so viele Runden wie sie können und lassen sich jede Runde durch einen Stempel von einer Lehrkraft bestätigen; Ende des Laufs ist um 11.00 Uhr (begonnene Runden dürfen zu Ende gelaufen werden);
  • - lassen sich alle Läuferinnen/Läufer am Schluss die Anzahl der gelaufenen Runden auf der Teilnehmerkarte beglaubigen (Unterschrift und Stempel);
  • - findet ab 11.35 Uhr (5. Stunde) eine Klassen- bzw. Jahrgangsstufenstunde statt;
  • - gegen 12.25 Uhr (6. Stunde) gehen die Klassen und Jahrgangsstufen geschlossen in Begleitung ihrer Leitungen zur Abschlussveranstaltung.

 

Wie stets können die klassen oder Jahrgangsstufen auf eine Belohnung für ihren Einsatz hoffen: Der Schulleiter, Herr Siegler, gewährt der Klasse oder Jahrgangsstufe mit den im Mittel am meisten gelaufenen Runden einen zusätzlichen Wandertag.

 

Alle Eltern und Interressierten sind selbstverständlich herzlich eingeladen, beim Lauf zuzuschauen und die Sportler anzufeuern.

 

Wir zählen auf viele motivierte teilnehmerinnen und Teilnehmer, hoffen auf einen erfolgreichen Lauf bei schönem Herbstwetter und freuen uns, mit dieser Aktion ein Zeichen der Solidarität und der Hoffnung für benachteiligte Kinder in Brasilien und Tansania setzen zu können.

Unsere Termine im Überblick

19. September 2017

20.00 Uhr Pflegschaftssitzung der Jahrgangsstufe EF im Raum 9.03

20.00 Uhr Pflegschaftssitzung der Jahrgangsstufe EF im Raum 9.03
 

20. September 2017

20.00 Uhr Pflegschaftssitzung der Jahrgangsstufe Q1 im Raum 9.03

20.00 Uhr Pflegschaftssitzung der Jahrgangsstufe Q1 im Raum 9.03
 

27. September 2017

1. Schulpflegschaftssitzung um 20.00 Uhr im Raum 9.03

1. Schulpflegschaftssitzung um 20.00 Uhr im Raum 9.03
 
Gebäudeplan Schülergalerie Stundenplan Unsere Galerie